Am 10.12.15 zelebrierte Pater Laurentius für die verstorbenen Frauenbundfrauen eine Lichterrorate in der Pfarrkirche, die vom Regenbogenchor unter Leitung von Vroni Klapper umrahmt wurde.

Anschließend traf man sich im schön dekorierten Pfarrsaal zur Adventfeier mit Ehrungen. Das Vorbereitungsteam las Gedichte und Uschi Schmidt stimmte Lieder an.
Für eine besondere Überraschung sorgte Obernikolaus Franz Branner mit seinem Gehilfen Andi Liebl. Der Nikolaus bedankte sich bei allen Frauen, die sich das ganze Jahr über im Frauenbund engagieren und bei vielen Festen der Pfarrei aktiv mitarbeiten. Ganz besonders lobte er „das Miteinander von jung und oid, auf des der Frauenbund Hauzenberg, scho immer was hoit“.

Anschließend nahm er zusammen mit Pater Laurentius und den beiden Vorsitzenden Inge Sommer und Ines Kinateder die Ehrungen vor

Treue Frauenbundfrauen sind seit

55 Jahren:     Hilde Anetzberger, Marianne Biermeier, Paula Eder, Theres Fisch, Ursula Hitzler, Maria Jahn, Hilde Kasberger, Elisabeth Koller,

                    Frieda Küspert, Paula Kusser, Sabine Leuthard, Theres Mörtl, Marianne Neubauer, Hildegard Neulinger, Maria Pilsl, Edeltraud

                    Poxleitner, Stephanie Reischl, Theres Veit, Berta Weilnböck
 

45 Jahren:     Anni Mandl  und  Elisabeth Stemplinger

40 Jahren:     Mariele Anetzberger, Annemarie Donaubauer, Hilde Stemplinger, Hermine Stöckle, Frieda Windpassinger

35 Jahren:     Annemarie Gruber, Frieda Heindl, Monika Kickingereder, Christine Windpassinger

30 Jahren:     Irmgard Fritsch, Marianne Knödlseder, Ursula Kusser, Hilda Schramm, Luise Zoidl


20 Jahren:     Helga Fischer